Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.
Ronne, Bornholm
Ronne, Bornholm
5 Reisetage
Mo 18.05. - Fr 22.05.2020
p. P. im Doppelzimmer
€ 559,00
p. P. im Einzelzimmer
€ 703,00

Höhepunkte

- Heringsräucherei
- Festung Hammershus in Allinge-Sandvig
- Hammershus
- Rundkirche Gudhjem

 

Reiseländer

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Bornholm

Zauberhafte Sonneninsel

Dänemarks Son­nenin­sel Bor­nholm liegt weiter ent­fernt vom Rest des Mut­ter­lan­des als von den Küsten Schwedens, Polens oder der deut­schen Insel Rügen. Maximal 40 Kilometer misst Bor­nholm in der Nord-Süd-Aus­dehnung und 30 Kilometer von Osten nach Wes­ten und doch ist die Insel land­schaft­lich abwechs­lungs­reicher als jeder andere Teil Dänemarks.

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege

1. Tag: Anreise
Die Fahrt führt heute zunächst auf die Insel Rügen zum Fährhafen Sassnitz. Von dort beginnt die ca. 3,5stündige Fährpassage über die Ostsee. Nach der Ankunft haben Sie die Möglichkeit, die Inselhauptstadt Rønne zu besichtigen. Zu den Attraktionen zählen die Nikolaikirche aus dem 14. Jh. und natürlich das stimmungsvolle Hafenareal, in dem sich große Fährschiffe, Fischerboote und Yachten gleichermaßen ein Stelldichein geben. Nach dem Zimmerbezug im Hotel werden Sie zum Abendessen erwartet.

2. Tag: Bornholms Norden
Sie unternehmen heute einen Ausflug an die Nordspitze der Insel. Dort liegt die größte Burgruine Nordeuropas, die mittelalterliche Festung Hammershus. Anschließend geht es weiter über Sandvig und Allinge nach Gudhjem, wo Sie in einer der Fischräuchereienen für eine Mittagsimbiss halten und frisch geräucherten Hering oder Bornholmer Wildlachs probieren. Nutzen Sie die Gelegenheit und schlendern anschließend noch durch die zahlreichen Galerien und Werkstätten der hier ansässigen Künstler und Kunsthandwerker. Auf dem Rückweg zum Hotel halten Sie noch in Svaneke, wo sich ein Rundgang durch den Ort vorbei an den Fachwerkhäusern und zahlreichen Werkstätten weiterer Kunsthandwerker anbietet.

3. Tag: Bornholms Süden
Der Süden der Insel mit seinen malerischen Fischerorten und den typischen Rundkirchen steht heute auf dem Ausflugsprogramm. In ganz Dänemarkt gibt es nur sieben solcher Kirchen, davon allein vier auf Bornholm. Sie stammen aus dem 12. und 13. Jh. und dienten in den früheren Zeiten nicht nur als Gotteshäuser, sondern auch als Verteidigungsanlagen und Vorratskammern.Über Nylars und Aakirkeby geht es nach Dueodde. Der Ort ist für seinen fast 20 km langen Sandstrand bekannt, dessen Sand früher sogar für Sanduhren verwendet wurde. Ein letzter Abstecher des Tages führt in den Fischerort Snogebaek.

4. Tag: zur freien Verfügung
Den heutigen Tag können Sie frei gestalten. Entspannen Sie am Strand oder leihen Sie sich im Hotel ein Rad, um die Umgebung mit ihrem umfangreichen Radwegenetz zu erkunden.

5. Tag: Heimreise
Heute geht es mit der Fähre zurück über die Ostsee nach Sassnitz und von dort aus treten Sie die Rückreise an.

Sie wohnen im Stran­dhotel Balka Sobad Nexo.

* Fahrt im Reisebus
* Fährpassage Sassnitz – Rønne und zurück

* 4x Übernachtung im Hotel
* 4x Frühstücksbüfett
* 4x Abendessen (3-Gang-Menü oder Buffet)
* Eintritt Heringsräucherei mit Mittagsimbiss inGudhjem
* Eintritt Festung Hammershus in Allinge-Sandvig
* Eintritt Besucherzentrum Hammershus
* Eintritt Rundkirche Gudhjem
* Mini-Reiseführer pro Zimmer

Achim
Bremen
Hamburg
Harburg
Ottersberg
Oyten
Rotenburg
Scheeßel
Sittensen
Tostedt
Verden
Zeven

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Bildrechte: ©Cinematographer - stock.adobe.com, contrastwerkstatt, Werbeagentur Schmidt