Fruehstueck
Muttertags-Brunch im GOP Varietè Bremen
Fruehstueck
08.05.2016 (1 Tag)
Sie haben noch keine Idee, wie Sie die Mutti am 08.05. zum Muttertag überraschen können? Wie wäre es in diesem Jahr mal mit einer Einladung zum Brunch, verbunden mit einem Ticket fürs GOP-Varietè in Bremen? Die gemeinsame Zeit beim Essen genießen und anschließend köstlich amüsieren ...   Seit September 2013 setzt das GOP Varietè Theater Bremen frische Akzente in der Kulturszene Bremens. Der eigens für das GOP gebaute Entertainmentkomplex gliedert sich nahtlos ein in das moderne Flair der Überseestadt und besticht durch seine außergewöhnliche Architektur.
Um 11:00 Uhr geht die Veranstaltung mit einem leckeren Brunch los. Schlemmen Sie am Büfett, ob nun warm oder kalt, Fisch oder Fleisch, das bleibt Ihnen überlassen. Danach wechseln Sie vom Restaurant in den Theatersaal und lassen sich von der Vorstellung unter dem Motto "SPRING! ... und die Kunst erwacht"  verzaubern.   "Spring!" birgt den Zauber des Anfangs. Aus der Stille heraus erwacht neues Leben. Ein Tautropfen bricht das Licht in tausend Farben auf. Unsere Gefühle explodieren und aus einem sanften Lächeln wird ein befreites Lachen. Mal laut, mal leise. Leicht und kraftvoll, überraschend und ungezwungen. Genauso fühlt sich die GOP-Show "Spring!" an. Es wird ein poetisch-prickelnder Cocktail mit Zutaten aus aller Welt serviert. Unter anderem mit berührender Luftartistik aus Finnland, experimenteller Jonglage aus Frankreich, einer rasanten Duo Cyr Nummer und filigranem Seiltanz aus Kanada sowie verrückter Musik-Comedy aus Belgien ... eingebettet in charmante Moderationen. Ein Hoch auf das Leben! 
mehr erfahren
K lner Dom und Hohenzollern Br cke Germany
Köln
K lner Dom und Hohenzollern Br cke Germany
20.05. - 22.05.2016 (3 Tage)
Domstadt mit allen Facetten Die Domstadt Köln heißt Sie „Herzlich Willkommen“. Romantisch am Rhein gelegen, hat sie ihren Besuchern viel zu bieten. In drei Tagen können Sie einiges erleben: Tanzen Sie ausgelassen in einem der angesagten Clubs zu heißen Rhythmen oder sitzen Sie gemütlich in einem Brauhaus und genießen interessante Gespräche bei einem Glas Kölsch. Eine Stadtrundfahrt durch Köln, eine Schifffahrt auf dem Rhein und eine Fahrt mit der Seilbahn werden Sie begeistern. Wer dann noch nicht genug hat, sollte einen ausgedehnten Bummel am Rheinufer entlang unternehmen oder das Schokoladenmuseum besuchen.
1. Tag: Anreise Anreise nach Köln. Nach der Ankunft und dem Zimmerbezug können Sie den Nachmittag für eigene Interessen nutzen. Gehen Sie zum Beispiel auf der Shoppingmeile Nr. 1 – der Schildergasse – bummeln. 2. Tag: Stadtrundfahrt & Schifffahrt Nach dem Frühstück erwartet Sie unser Reiseleiter zu einer interessanten Stadtrundfahrt durch die Metropole am Rhein. Lernen Sie dabei die Sehenswürdigkeiten wie den weltberühmten Dom, das Rathaus, das „4711-Haus“ und vieles mehr kennen. Im Anschluss unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Rhein, bei der Sie die Stadt aus einem anderen Blickwinkel kennen lernen. Der Abend steht zur freien Verfügung und Sie können diesen gern in einer der urigen Altstadt-Kneipen verbringen und dabei ein Glas Kölsch genießen.   3. Tag: Heimreise Bevor Sie heute die Heimreise antreten, besuchen Sie das Schokoladenmuseum am Rheinauhafen. Bei einer Führung wird Ihnen der lange Weg von der Ernte der Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade aufgezeigt. Werfen Sie bei dem Rundgang auch einen Blick in die „Gläserne Produktion“. Gegen 13:00 Uhr geht es dann auf die Heimreise.
mehr erfahren
Wallfahrtskirche Swieta Lipka in den Masuren
Masuren
Wallfahrtskirche Swieta Lipka in den Masuren
29.05. - 04.06.2016 (7 Tage)
Einzigartiges Naturerlebnis Der Nordosten Polens gilt als grüne Lunge Europas. Die dünn besiedelte Region ist geprägt durch Wälder und Tausende von Seen. Das Gebiet um die Großen Masurischen Seen zählt zu den häufig besuchten touristischen Regionen und ist mit Ihren endlosen Wasserflächen und weiten Wäldern einfach unverwechselbar. Manchmal hat man den Eindruck,hier sei die Zeit einfach stehengeblieben!
1. Tag: Anreise Sie reisen über die deutsch-polnische Grenze nach Posen. Hier - auf der Dominsel, die mit ihren zahlreichen Grünanlagen an den Flussgabelungen von Warthe und Cybina liegt - an dem Ort, an dem die Geschichte Polens begann - scheinen die Uhren langsamer zu ticken. Nach dem Abendessen Stadtführung in Posen. Übernachtung. 2. Tag: Posen – Masuren Durch die vielfältige polnische Landschaft reisen Sie in eine der beliebtesten Regionen des Landes - nach Masuren. Das „Land der Tausend Seen“ ist bekannt für seine unberührte Landschaft mit kristallklaren Gewässern, dunklen Wäldern und sanften Hügeln und ist die Heimat tausender Störche. Erleben Sie auch die Kontraste zwischen kleinen Dörfern und belebten Ferienorten sowie den Sehenswürdigkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart. In den nächsten vier Nächten wohnen Sie im gleichen Hotel. 3. Tag: Klassische Masurenrundfahrt Sie unternehmen mit unserem Reiseleiter eine Masurenrundfahrt. Erleben Sie den beliebten Ferienort Sensburg, lernen Sie die Wallfahrtskirche Heilige Linde bei einem Orgelkonzert kennen, besuchen Sie Rastenburg und anschließend die nicht weit entfernt gelegene Wolfsschanze sowie das Seglerparadies Lötzen, das sich im Sommer zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt. 4. Tag: Johannisburger Heide Der heutige Ausflug mit unserem Reiseleiter führt Sie zunächst nach Nikolaiken. Es erwarten Sie eine Stadtführung und eine Schifffahrt auf dem Spirdingsee, dem größten See der Masurischen Seenplatte. Im Anschluss Weiterfahrt in die Johannisburger Heide - das größte Waldgebiet Ostpreußens. Hier werden Sie das Forsthaus Kleinort besuchen und das kleine Philipponenkloster in Eckertsdorf besichtigen. 5. Tag: Freizeit Nach einem ausgiebigen Frühstück können Sie den heutigen Tag für eigene Interessen nutzen. Ein Spaziergang entlang des Sees oder eine Schifffahrt wären unsere Vorschläge oder Sie unternehmen einen Bummel durch Sensburg. 6. Tag: Masuren - Thorn - Posen Auf dem Weg zurück nach Posen legen wir in Thorn einen Stop ein. Die polnische Stadt ist für zwei Dinge berühmt: hier ging der Astronom Nikolaus Kopernikus zur Schule – sein Denkmal steht direkt vor dem Rathaus - und hier wird der wohl beste Lebkuchen Polens kredenzt. Pfefferkuchenbäcker gab es in der Stadt schon im Mittelalter. Erfahren Sie bei einer Stadtführung mehr über den Ort. Übernachtung in Posen. 7.Tag: Heimreise Auf Wiedersehen im Land der Störche!
mehr erfahren
Midsommar
Mittsommernacht in Schweden
Midsommar
22.06. - 26.06.2016 (5 Tage)
Großes Sommerfest im Norden Früher glaubte man, die Natur sei in der Mittsommernacht magisch. Elfen würden tanzen und Trolle stünden hinter den Bäumen. Midsommar ist in Schweden das zweitgrößte Fest nach Weihnachten und die meisten Schweden feiern es mit Verwandten, Nachbarn und Freunden. Zum Mittsommerabend wird ein mit Blättern und Blumen geschmückter Baumstamm aufgerichtet und es wird um ihn herum vergnügt getanzt und gefeiert.
1. Tag: Anreise Landskrona Anreise nach Puttgarden zur Fährüberfahrt ins dänische Rødby. Weiter geht es vorbei an Kopenhagen und über die imposante Öresundbrücke nach Landskrona, einer Hafen- und Industriestadt in der schwedischen Provinz Skåne. Hier beziehen Sie im Hotel Öresund Ihr Urlaubsquartier für die nächsten Tage. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Ausflug Nordwestskåne Heute geht es nach dem Frühstück am Öresund entlang nach Helsingborg. Hier erwartet Sie unser Reiseleiter und zeigt Ihnen alles Sehenswerte: die Altstadt, das Hammtorget, das Stortorget mit dem Rathaus sowie den 35 m hohen vierkantigen Backsteinturm Kärnan. Nördlich von Helsingborg befindet sich das Schloss Sofiero. Sie besichtigen das Schloss und die Parkanlage, die zu den schönsten Europas zählt, in Eigenregie. Anschließend Fahrt zum unter Naturschutz stehenden Kullaberg. Hier steht der Leuchtturm mit der stärksten Leuchtkraft Skandinaviens und Sie haben Zeit für einen kleinen Spaziergang, bevor es nach Landskrona zurückgeht. Abendessen im Hotel. 3. Tag: Mittsommerfest Nach dem Frühstück erwartet Sie heute eine kurze Fahrt nach Lund. Hier starten Sie zunächst zur Stadtführung durch die Universitätsstadt, bei der Sie unter anderem die Domkirche - Schwedens älteste und bedeutendste romanische Kirche – sehen werden. Später fahren Sie zu einer Mittsommerfeier mit einem anschließenden Mittsommeressen (15:00 Uhr) in der Nähe von Lund. Nach diesem besonderen Erlebnis geht es zurück zum Hotel. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Malmö & Südküste Auf das gemeinsame Frühstück im Hotel folgt heute eine Fahrt nach Malmö und Sie lernen die südschwedische Metropole während einer Stadtführung kennen. Großzügig angelegte Parks bilden neben dem Stadtkern mit seinen historischen Bauten aus dem 16. Jh. sowie dem höchsten Bauwerk Schwedens, dem Turning Torso, die Hauptattraktionen. Die Reise führt weiter entlang der schwedischen Südküste nach Ystad, einer Kleinstadt, die durch Henning Mankels Krimireihe „Kommissar Wallander“ große Bekanntheit erlangte. Wenig später erreichen Sie das Fischerdorf Kåseberga, in dessen Nähe sich die steinzeitliche Steinsetzung „Ales Stenar“ - das Stonehenge Schwedens – befindet. 5. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück treten Sie wieder über die Öresundbrücke und die Fährpassage Rødby-Puttgarden die Heimreise an.
mehr erfahren

Alle Reisen

Monat
Gehe direkt zum
Leider gibt es keine Ergebnisse zu Ihrer Suche. Wie wäre es stattdessen mit einer der folgenden Reisen?
Zum SeitenanfangReisen im Mai 2016
Zum SeitenanfangReisen im Juni 2016
Zum SeitenanfangReisen im Juli 2016
Zum SeitenanfangReisen im August 2016
Zum SeitenanfangReisen im September 2016
Zum SeitenanfangReisen im Oktober 2016
Zum SeitenanfangReisen im November 2016
Zum SeitenanfangReisen im März 2017
Bildrechte: Anna Zhuk Fotolia, Robert Kneschke Dollarphotoclub, monticellllo Fotolia , sborisov Fotolia 45670486 XXL, travelpeter Fotolia, Lena Granefelt/imagebank.sweden.se, Toni Kretschmer, Lagarto Film Fotolia, sanderstock Dollarphotoclub, ArTo Fotolia 18586532 XL, Bernd Leitner Fotolia, Rald Gosch Dollarphotoclub, Udo Kruse Fotolia, Tom-Hanisch Dollarphotoclub, pure-life-pictures AdobeStock, Stephan Sühling AdobeStock, Oleg Fedorov Fotolia, flemming christiansen, CC BY-SA 2.0, Michael Herud Dollarphotoclub, farbkombinat Dollarphotoclub, babelsberger AdobeStock, ArTo AdobeStock, thomas.andri - Fotolia, Dieter76, Klaus Heidemann Fotolia 21411648, pure-life-pictures Fotolia , Piroschka Fotolia 7071165 XL, Fotolyse Dollarphotoclub, Facebook/NDR, crimson - Fotolia, LianeM Dollarphotoclub, Lars-Hendrik Frahm Fotolia 14378712, Felix Horstmann Dollarphotoclub, herby64 - Fotolia, fotowinnie Fotolia, Carmen Steiner Fotolia, Joerg Sabel Dollarphotoclub, Klaus Rose Fotolia 15898189, HLPhoto Fotolia, kameraauge Fotolia 42336877, ArTo Fotolia, Michael Schütze Fotolia, motorradcbr Fotolia 47494371 XXL, dermerkur - Fotolia, Dreadlock Fotolia 53224468, kentauros - Fotolia, olafler - Fotolia, Johamar - CC-BY-SA 4.0, Oleksiy Mark - Fotolia, LSK, great_photos Dollarphotoclub, wiw Fotolia 12272561, PhillisPictures Dollarphotoclub, BildPix.de Fotolia 25790765, travelpeter Dollarphotoclub, Stephan S hling Fotolia 43520473 XL, Oleksiy Mark Fotolia, Visual Concepts - Fotolia, Paul Wander Fotolia 10624496 L, kranidi - Fotolia, autofocus67 Fotolia 49228789 XXL, Angela Huster wiki, stil&foto - Fotolia, Klaus B th Fotolia 19503694, Rosenstadt Sangerhausen GmbH, Siepelmarkt Ootmarsum, Eugen Thome - Fotolia, PattySia Dollarphotoclub, brauncantfoto Fotolia, Bad Karlshafen GmbH, Gesellschaft f, Noppasinw Dollarphotoclub, smartin69 Dollarphotoclub, Rhaetische Bahn, NRW Tourismus, frank Dollarphotoclub, dk-fotowelt - Fotolia, World travel images - Fotolia, artfocus Dollarphotoclub, Staatliche Schloesser und Gaerten Mecklenburg-Vorpommern, Uwe Graf - Fotolia, Magnus Manske commons, avtp Dollarphotoclub, imacture Fotolia, neirfy Dollarphotoclub, Gabriele Rohde - Fotolia, jankranendonk clipdealer, CRTA_Hampé_Elsasstourismus, Kulturstiftung Kornhaus, Nick Lehmann, wave111 pixelio.de 414946, Werbe-Papst Dollarphotoclub, Maik Schuck weimar GmbH, Carola Schubbel Dollarphotoclub, LianeM - Fotolia, JulietPhotography Fotolia, peggy.anke - Fotolia, thorabeti Fotolia 36268766 XL, Gabriele Rohde Dollarphotoclub, www.mediaserver.hamburg.de Roberto Kai Hegeler, BeTa-Artworks Fotolia, dadothedude Dollarphotoclub, Makuba Dollarphotoclub 62256794, contrastwerkstatt, Werbeagentur Schmidt