Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.
5 Reisetage
Mi 15.08. - So 19.08.2018
p. P. im Doppelzimmer
€ 479,00
Einzelzimmer
€ 0,00

Höhepunkte

* Unterwegs die Schlösser, Burgen und Wassermühlen entdecken

Reiseländer

Es gilt Stornostaffel B
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 45. Tag10%
44. bis 22. Tag30%
21. bis 15. Tag50%
14. bis 7. Tag75%
6. bis 1. Tag80%
Nichtanreise95%
Zu den Reisebedingungen

Radeln im Nettetal & Umgebung

Bur­gen, Schlösser und Was­sermühlen
Die Region rund um das Net­tetal mit ihren Wäldern, Seen und Heideland­schaften lädt zum Ent­dec­ken ein. Die vielfältige Land­schaft eig­net sich her­vor­ragend zum Rad­fahren.

Bur­gen, Schlösser- und Her­ren­sitze, Wind- und Was­sermühlen sowie zahlreiche Sehenswürdig­keiten machen die Land­schaft zu einem att­rak­tiven Reiseziel.

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege

1. Tag: Anreise Straelen – Lobberich (18 km)
Abfahrt am frühen Vormittag und Fahrt in den Raum Nettetal. In Straelen werden die Räder abgeladen und Sie fahren von hier aus mit dem Rad zum Hotel (ohne Radreiseleitung). Nach dem Zimmerbezug können Sie den Tag nach Ihren Wünschen gestalten. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Nettetal-Brüggen-Schwalmtal und zurück (58 km)
Heute geht es auf die erste Fahrradetappe, die als Rundkurs von den Krickenbecker Seen über Brüggen, Niederkrüchten, Schwalmtal und zurück nach Lobberich verläuft. Die Tour ist als MuSeenTour beschrieben. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: St. Tönis – Vorst (48 km/ 61 km)
Der für heute vorgesehene Radabschnitt geht in den Raum Tönisforst. Sie werden vom Hotel aus über Grefrath bis Kempen radeln und von dort über St. Tönis, Krefeld, Inrath, Hüls und Escheln nach Kempen zurück. Wer hier nicht mehr kann, wird mit dem Bus zurück zum Hotel gefahren, die anderen radeln ins Hotel zurück. Auf dieser Tour werden Sie über die historische Eisenbahn „Schluff“ gelangen, sehen die Streuffmühle in St. Tönis, das Krefelder Eisstadion, das Herrenhaus Erprath und die Tönisberger Kastenbockwindmühle. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Lobberich- Viersen – Neersen – Schiefbahn - Willich – Anrath – Grefrath - Lobberich (53 km)
Diese Tagesetappe führt heute vom Hotel zunächst zur Clörather Mühle und dann weiter über Hülsdonk zum Schloss Neersen. Hier können Sie einen Zwischenstopp einplanen, um sich das Schloss etwas näher anzusehen. Weiter geht es dann über Schiefbahn nach Willich und von dort über Anrath und Grefrath zurück zum Ausgangspunkt. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Lobberich – Mönchengladbach – Heimreise (ca. 21 km)
Bevor Sie heute nach wunderschönen Tagen die Heimreise antreten, radeln Sie noch von Lobberich nach Mönchengladbach (ohne Radreiseleitung).

Änderungen im Ablauf möglich.

Sie wohnen in einem guten 3 – 4 Sterne Hotel.

* Fahrt im Reisebus
* 4x Übernachtung im Hotel
* 4x Frühstücksbüfett
* 4x Abendessen im Hotel
* Reiseleitung auf den Radetappen
* Radtransport & Pannenhilfe
* Bettensteuer siehe Seite 2

Achim
Bremen
Hamburg
Harburg
Ottersberg
Oyten
Rotenburg
Scheeßel
Sittensen
Tostedt
Verden
Zeven

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Bildrechte: contrastwerkstatt, Werbeagentur Schmidt